Leistung rauf, IT-Kosten runter.

Sie möchten die Performance und Sicherheit Ihrer IT-Umgebung erhöhen, ohne in neue Hardware zu investieren?
Dann setzen Sie auf unsere maßgeschneiderten Virtualisierungslösungen. Sie sorgen für eine optimale Auslastung Ihrer Hardware, indem sie die logischen IT-Systeme mit Hilfe von Software von der vorhandenen Hardware trennen. Das bedeutet: Sie können mehrere virtuelle Maschinen auf einer einzigen Hardware betreiben.

Dieses Vorgehen bringt zahlreiche Vorteile. Nicht umsonst sehen Marktforschungsunternehmen in der Virtualisierung einen der wichtigsten IT-Trends der kommenden Jahre. Virtuelle Maschinen erhöhen die Auslastung, Performance und Verfügbarkeit Ihrer IT-Ressourcen. Sie verbessern die Sicherheit und reduzieren Systemausfallzeiten auf ein Minimum. Gleichzeitig senken sie die gesamten IT-Kosten sowie den Platz- und Energiebedarf im Rechenzentrum.

Mögliche Einsatzgebiete virtueller Maschinen sind beispielsweise Anwendungen, die wenig oder nur zeitweise Rechnerleistung benötigen und für die trotzdem eigene Betriebssystemumgebungen notwendig sind (wie Gebührenprotokolle von Telefonanlagen). Oder auch veraltete Software, die auf aktuellen Betriebssystemen nicht mehr lauffähig ist, aber weiterhin einsatzfähig bleiben muss (z. B. Software für die Finanzbuchhaltung).

HPCN

Heinrich Professional Consultant Network
heinrich[at]h-pcn.de
www.h-pcn.de
 

levigo systems GmbH

IT-Systemhaus
systems[at]levigo.de
www.levigo.de
 

MetaComp GmbH

Computer + Netzwerke
info[at]metacomp.de
www.metacomp.de
 

NetPlans GmbH

Zentrale Karlsruhe
info[at]netplans.de
www.netplans.de
 

Terrabit GmbH

IT-Solutions
mail[at]terrabit.de
www.terrabit.de